Kinderfest 2011 – Schenkendorfwiese

Bei dem Wetter mal wieder eine gelungene Veranstaltung der SPD Schwachausen. Die Kinder konnten sich mal wieder richtig schön austoben. Diese schöne Tradition ist schon fast sowas wie ein ‚Freimarkt‘ in Schwachhausen.

Die Kandidatinnen u. Kandidaten der Bürgerschaft und des Beirates Schwachhausen mischten sich unter das Getümmel von Kindern und Eltern, oder einfach Schwachhauser Bürgerinnen und Bürger, die sich das ganze angucken wollten bei einem Stück Kuchen und einer Tasse Kaffe vom reichhaltigen Kuchenbuffet. Die Hüpfburg vom Genossen Uwe Busse war mal wieder der Renner.

Natürlich durfte die Torwand und das Glücksrad nicht fehlen. An der Popcornmaschine standen die Kinder schon Schlange. Auch unsere Sozialsenatorin Ingelore Rosenkötter kam mit dazu und stellte sich den Fragen der Anwohnerinnen und Anwohner. Als es dann gegen 18 Uhr ans Abbauen ging, hörte man doch einige weinerlichen Kindertöne. Schwacher Trost, nächsten Jahr sind wir wieder da.

Das Fest war wirklich mal wieder unter Mithilfe aller Genossinnen und Genossen ein großes Ereignis in unserem Stadtteil.

Ein Gedanke zu „Kinderfest 2011 – Schenkendorfwiese

  1. Ferdinand Berghorn

    Ihr Lieben,

    heute habe ich ein echtes Anliegen an euch:
    · Bitte geht am 22. Mai zur Wahl. (Gilt nicht für Briefwähler). Bedenkt, wer nicht wählt, stärkt die anderen.
    · Wählt bitte die SPD, Liste 01, mit Euren fünf Kreuzen, an Stellen, die Ihr Euch aussuchen könnt, und macht bitte nicht weniger als fünf Kreuze auf der Liste 01 der SPD.
    · Wenn Ihr es mit Eurem Gewissen vereinbaren könnt, macht bitte bis zu (oder alle) fünf Kreuze bei 0128, Rainer Hamann, SPD, Liste 01, Platz 28.
    Es grüßt Euch herzlich
    Euer f.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.