Kinderfest in Schwachhausen nicht nur für Kinder

Gute Beteilgung und Spaß für alle

Exakt zum Sommerausklang haben die drei Schwachhauser Ortsvereine ein Kinderfest auf der „Emma Wiese“ in der H.-H.-Meier Allee veranstaltet.

War mal wieder sehr gut besucht. Auch unser neu gewählter Landesvorsitzender Andreas Bovenschulte, der Vorsitzende von UB-Stadt Angelo Caragiuli und der Bundestagsabgeordnete Carsten Sieling mit seinen Kindern. Natürlich kam die Politik nicht zu kurz. Eine als Stiefel gestaltete Pinnwand übersäht mit Wünschen nach mehr Kitas, Spielplätzen war mitten auf der Festwiese. Für das leibliche Wohl der BesucherInnen war gesorgt.

Viele Genossinnen und Genossen hatten für lange Kuchenbüffets gesorgt. Die ganze Wiese war ein richtiger Tummelplatz mit Hüpfburg, Torwand und vielen Spielen, die an manchen Stellen wohl mehr die Eltern erfreuten, wie zu beobachten war. Naja, wann können denn schonmal Erwachsene auch mal wieder spielen? Aber Pläne für einen Mehrgenerationen-Spielplatz in Schwachhausen wurde schon auf der letzten Beiratssitzung diskutiert. Scheint wohl doch etwas ernsthafter erkannt worden zu sein.

Ziemlich pünktlich einer Stunde vor Schluß beendete ein kräftiger Regen das Kinderfest. Die Kinder hat’s eigentlich nicht gestört. Hüpfburg mit planschen macht doch Spaß, wie man sehen konnte. Aber es nützte alles nichts, die Luft wurde abgelassen und die ganze Festwiese war innerhalb kurzer Zeit nur wieder halt – die Emmawiese.

Insgesamt war das Kinderfest wieder ein voller Erfolg, auch über unseren Stadtteil weit hinaus.

Gerd Rohde
SPD Schwachhausen Süd/Ost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.