Trauerland – nicht nur ’noch-eine-Initiative‘

Einrichtung begleitet Kinder und Eltern

Diese Einrichtung kümmert sich um Kinder, deren Eltern oder Teile davon verstorben sind. Die hinterlassenen Kinder werden in Trauerland aufgefangen und in dem Kreis der anderen Kinder aufgenommen. Sie werden dort von jungen Psychologen betreut, deren Kindheit dann auch nicht so sehr weit zurückliegt. Es werden aber auch Elternteile betreut, die ihre Partnerin oder ihren Partner verloren haben. Dazu ist erheblich mehr Energie nötig, wie auf Nachfrage bestätigt wurde.


Foto: Trauerland e.V.

Die Räume von Trauerland sind auf die unterschiedlichen Stimmungslagen der trauernden Kinder eingerichtet. Sehr bewegend war der Kuschelraum mit Teddybären aller Größen ausgestattet und vielen kleinen Kuscheltieren und zahllosen Kissen. An der einen Wand hing ein kleiner bunter Vorhang, wenn sich jemand ganz zurückziehen will. So richtig ganz alleine ist aber niemand. Ein Psychologe hält sich immer für alle Fälle in der Nähe auf.


Foto: Trauerland e.V.

Wenn Kinder ihre Trauer mal richtig austoben wollen und am liebsten alles kurz und klein hauen wollen, können sie das im Action-Raum mit gepolsterten Wänden und herunterhängenden Punchingballs tun, die sie mit Schaumstoffknüppeln verprügeln. Oder auch einfach die Kletterwand erklimmen wollen und damit vielleicht über sich selbst hinaus wollen. Aber auch hier geschieht das alles unter Aufsicht von geschulten Fachkräften. Es kann auch mal vorkommen, daß ein Kind kein Bock auf einen Betreuer hat. Dann ist das eben so und es kommt jemand anders. Auch hier wird niemand allein gelassen.

Ein Verhalten unter den mit Trauer befallenen Kindern ist auffällig, sie streiten sich nicht. Stellt sich dann die Frage, muß es erst so weit kommen um friedlich miteinander umgehen zu können?

Gerd Rohde
SPD Ortsverein Schwachhausen Süd/Ost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.