Parteitag des Unterbezirks Bremen-Stadt

Ortsverein Schwachhausen Süd/Ost mit Delegierten und Ersatzdelegierten wieder komplett dabei

Der Parteitag war notwendig geworden, weil zum einen der zweite Vorsitzende für den Unterbezirk Bremen-Stadt nachgewählt werden mußte und zum anderen der Kandidat, Joachim Schuster für das Europaparlament aufgestellt werden sollte.

Beide Kandidaten sind gewählt worden. Joachim Schuster kennen wir ja alle als Staatsrat im Gesundheitsressort. Der jetzt gewählte zweite Vorsitzende für den Unterbezirk Bremen-Stadt, der Genosse Hannes Grosch war bis jetzt weniger bekannt. Gut, daß damit auch ein Nachfolger für den bislang für IT-Aufgaben im Unterbezirk zuständige Klaus-Dieter Wenger gefunden ist. Denn Hannes Grosch hat als junger Genosse natürlich schon fundierte IT-Kenntnisse.

Hannes Grosch

Antrag aus dem Ortsverein Schwachhausen Süd/Ost

Das beste kommt natürlich immer zuletzt.

Wir haben in unserem Ortsverein auch einen sehr rührigen jungen Anwalt, der Genosse Stephan Giese, der aus seiner Praxis heraus einen Antrag zum Parteitag formulierte. Wie bereits hier auf der Website des Ortsvereins veröffentlicht, stellte Stephan Giese seinen Antrag zur Prozesskostenhilfe vor, die von der Bundesregierung ausgehebelt werden soll.

Auch wenn Parteitage eher Arbeitstreffen sind, bleibt bei den Auszählungspausen immernoch Zeit für Meinungsaustausch und Unterhaltungen, die in unserem Ortsverein auch nicht gerade zu kurz kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.