Neubauten sollen sich dem Straßenbild anpassen

Pressemitteilung der SPD-Beiratsfraktion

Mit Sorge sieht die Beiratsfraktion der SPD in Schwachhausen, dass das charakteristische Stadtbild in Schwachhausen durch Einheitsfassaden verändert wird. Die Vielfalt von Baustilen und Epochen droht verlorenzugehen.

Die SPD-Beiratsfraktion fordert in einem Antrag an den Beirat Schwachhausen die Aufstellung bzw. Modifizierung von Bebauungsplänen zu forcieren, nur so das Stadtbild zu sichern.

Die baupolitischen Sprecher Christian Carstens und Stefan Pastoor dazu: „Nimmt der neue unspezifische Baustil Überhand, so verändert sich der historische Charakter vieler Quartiere in Schwachhausen. Dies ist nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern kann mittelfristig auch zum Wertverlust bestehender Gebäude im Stadtteil führen.“

Stefan Pastoor
SPD Fraktion im Beirat Schwachhausen
info@spd-schwachhausen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.